Gehirn vs. Algorithmen

Sieger Gehirn! So einfach lässt sich dieser Wettbewerb zusammenfassen, zumindest was die Google Search Console betrifft. Es wurden angebliche Probleme dargestellt, die es so ger nicht gibt und die ein Mensch nicht hat. Nur eben der Algorithmus der nicht denke kann und damit jämmerlich versagt!

Erpressungs E-Mails

 

Nach einem Fernsehbericht zu den Erpressungse-Mails war jetzt eine Zeitlang eine Ruhe. Jetzt kommen Sie wieder! Diese inkometenten Erpressungsversuche.


Betreff: Ihr Konto

Text:

Hallo!

Sie kennen mich vielleicht nicht und Sie wundern sich wahrscheinlich, warum Sie diese E-Mail bekommen, richtig?
In diesem Moment habe ich deinen Account gehackt [angebl Empfänger], dein Passwort ist [passwor].

So habe ich vollen Zugriff auf Ihr Gerät! (Ich habe dir eine E-Mail von deinem Konto gesendet)

In der Tat, ich habe eine Malware auf die Website für Erwachsene Videos (Porno-Material) und Sie wissen, was, Sie besuchten diese Website, um Spaß zu haben (Sie wissen, was ich meine).
Während Sie Videoclips guckten,
Ihr Internet-Browser startet als RDP (Remote Desktop) mit einem Keylogger, der mir Zugriff auf Ihren Bildschirm und auch auf Ihre Webcam gewährt.
Unmittelbar nach der Installation sammelte meine Software Ihre gesamten Kontakte von Ihrem Messenger, sozialen Netzwerken sowie E-Mai

Was habe ich getan?
Ich habe ein Doppel-Bildschirm-Video gemacht. Der erste Teil zeigt das Video, das Sie gesehen haben (Sie haben einen guten und manchmal seltsamen Geschmack), und der zweite Teil zeigt die Aufnahme Ihrer Webcam.
genau was solltest du tun?

Nun, ich glaube 600$ sind ein fairer Preis für unser kleines Geheimnis. Sie werden die Zahlung per Bitcoin vornehmen (wenn Sie das nicht wissen, suchen Sie in Google nach "Bitcoin kaufen").
BTC Adresse: 16nFVusdKWSRwXM3Ch56wQeTib3ajXxJuQ
(Es ist sensibel, also kopieren und einfügen)

Hinweis:
Sie haben 2 Tage um die Zahlung zu tätigen.
(Ich habe ein bestimmtes Pixel in dieser E-Mail-Nachricht und in diesem Moment weiß ich, dass Sie diese E-Mail-Nachricht gelesen haben).

Wenn ich die BitCoins nicht erhalte, sende ich deine Videoaufnahme definitiv an alle deine Kontakte, einschließlich Familienmitglieder, Mitarbeiter usw.

Wenn ich jedoch bezahlt werde, zerstöre ich das Video sofort.

Dies ist das nicht verhandelbare Angebot, also verschwenden Sie nicht meine persönliche Zeit und Ihre mit allerlei Dummheit.

Das nächste Mal - sei vorsichtig!
Tschüss!

Leider ist die E-mail von hinten bis vorne Betrug! Sollten Sie auch so was bekommen haben, hilft nur Azeige und Ignorieren.

Wieso ist ein Stundensatz von 30 Euro unrealistisch?

Diese Frage stellte mir soeben eine Projektvermittlerin aus den neuen Bundesländern für ein Projekt in Bayern. Ganz einfach der ist nicht kostendeckend für das Projekt, wenn man Hotel und Fahrtkosten rechnet und noch paar Euro verdienen will. Dazu kommen ja beim Freiberufler Risiko, Altersvorsorge und KK. Sehr deutlich wurde das Thema mal in Xing in entsprechenden Gruppen diskutiert und das Ergebnis, wer Stundensätze unter 45 Euro anbietet läuft ganz klar Gefahr Besuch von der Rentenversicherung und vom Finanzamt zu bekommen. 30 Euro sind geradzu eine Einladung, für diese beiden Institutionen zu prüfen. Ich versteh es nicht, wieso sich Projektvermittler dem Risiko aussetzen. Entsprechende Vertragsklauseln mit denen man versucht, dieses Risiko auf den Auftragnehmer ab zu wälzen sind schlicht und ergreifend unwirksam und zeugen von schlechter Rechtsberatung.

Erfolgreiche Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten

 

Heute mal was in eigener Sache, die erfolgreiche Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten durch den TÜV Rheinland!

Google nicht blind vertrauen

Es steht zu befürchten, dass Suchergebisse von Google immer invalider sind. Die letzte Zeit fällt auf, dass wichtige bzw. rellevante Suchergbnisse nicht mehr angezeigt werden. Jedoch unbrauchbare immer mehr in den Vordergrund rücken. Dabei sieht das ganze nicht nach SEO-Aktivität aus sondern eher nach gescheitertem Profiling von Google. Liebe Leute von Google, lasst diesen Mist sein. Ihr macht euch nur lächerlich.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Phrixos-IT
Inh. Michael Nieß
Zenettistr. 15
86154 Augsburg

Tel.: 0821-4443855
Fax : 0821-4443392

E-Mail: info@phrixos-it.de
Web: www.phrixos-it.de

Wir verwenden cookies um die Seite zu verbessern. We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk