Windows Update KB3114409

Caschys Blog berichtet über das Windows Update KB3114409 ,daß Outlook 10 unter win 7 und 10 nur noch abgesichert ausgeführt werden. Deinstallation des Updates soll das Problem beheben. auf anderen Seiten wird berichtet daß Powerpoint auch betroffen sei, leider ohne Versionsangabe.

Brother QL-500

Heute geht es um den Brother Label-Printer QL-500, ein mit 1,3 Kg leichter USB Thermodrucker. Wir haben dieses Gerät seit Jahren im Einsatz. Gerade für Adressetiketten und Barcodes ist das Gerät bestens geeignet. Es gibt DK Etiketten in verschiedensten Größen 29x90 mm, 38x90 mm, 29x62 mm, 62x100 mm, 17x87 mm, 17x54 mm, Ø 58 mm, als sehr praktisch haben sich bei uns die 29x90 mm erwiesen. Auch für STAMPIT®, der Frankiersoftware der Deutschen Post ist dieser Drucker geeignet. Wichtig ist, zu berücksichtigen, dass die Etiketten Thermoetiketten sind, d. h. diese sollten nicht dauerhaft der Sonne bzw. hohen Temperaturen ausgesetzt werden, da dies zu verblassen und Ablösung führen kann. Die manuelle Schneideeinrichtung liefert präzise Schnitte. Gerade für einen gelegentlichen Bedarf ein Top Gerät der Firma Brother, dass durch sein Preis- Leistungsverhältnis Überzeuget. Man kann den Drucker dank USB heute an fast jeden gängigen Computer anschließen. Die mitgelieferte Software P-touch Editor Version 5.0.230 lässt sich leicht und komfortabel bedienen, durch den vorhandenen Express und Professional Modus kommen auch nicht IT-affine Benutzer sehr gut mit dem Drucker klar.

Der Terroranschlag in Paris ist ein verabscheuungswürdiges Verbrechen!

Den Angehörigen der Opfer und den überlebenden Opfern gilt unser Mitgefühl.
Mögen die Opfer wieder vollständig genesen.

Die Attentäter haben ihren Zielen einen Bärendienst erwiesen und schaden den Muslimischen Mitbürgern. Terror ist kein Mittel der Politik. Gleichzeitig müssen wir als Bürger der europäischen Union unser freies Leben gegenüber solchen Terroristen verteidigen.


EuGH erklärt Safe Harbor für ungültig die Folgen

Die Entscheidung des EuGH das Safe Harbor Abkommen für Ungültig zu erklären war ein deutlicher Wink, gar ein Paukenschlag. Es ist wohl für TTIP u. U. das selbe zu erwarten. Welche Folgen hat aber das Urteil? Es bedeutet erst mal Mehraufwand für IT-Firmen wie Facebook, Microsoft, Amazon und Co. . Sie müssen eine technische und juristische Infrastruktur schafen, die es ihnen erlaubt EU-Daten zu kapseln. Sprich vor dem Zugriff von US-Behörden z. B. zu schützen. Fast ein Ding der Unmöglichkeit wenn man sich die rechtlichen Bestimmungen der USA anschaut. Wird es zu sowas wie einem Internetsplit kommen? Die Firmen sitzen erst mal zwischen den Stühlen von USA und EU. Eine Umgehung mittels Einwilligung von Benutzern schein auch rechtlich nicht haltbar. In so fern kann man von einem Historischen Urteil zur Europäischen Wertegemeinschft sprechen. Interessant wird auch was zum Beispiel England macht, das traditionell sehr eng mit den USA zusammen arbeitet.

IT - Lobby läuft Sturm gegen die neuen EU-Datenschutzbestimmungen

Die EU plant in ihrer Reform der Datenschutzbestimmungen für Europa ein Verbot der herausgabe personenbezogener Daten durch IT-Firmen an Drittstaaten, wenn es dazu keine europäische Rechtsgrundlage oder bilaterale Abkommen gibt. so steht es im Paragrafen 43a der Datenschutz-Grundverordnung. Die Firmen haben Angst in eine rechtliche Zwickmühle zu geraten zwischen europäischem und außereuropäischem Recht z. B. der FISA Act der USA. Hoffenlich lassen sich die EU-Gremien nicht einschüchtern. Man muß den Berichterstatter des EU-Parlaments, Jan Philipp Albrecht, in seinem Willen an diesem Paragrafen festzuhalten unterstützen. Es kann nicht angehen, daß man den Datenschutz für EU-Bürger auf dem Altar der NSA und IT-Wirtschaft opfert. Auch wenn es für die IT-Wirtschaft dadurch schwierig wird. Ist die Datenschutz-Grundverordnung von haus aus schon sehr moderat ausgefallen.

2 Click Social Buttons


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Phrixos-IT
Inh. Michael Nieß
Zenettistr. 15
86154 Augsburg

Tel.: 0821-4443855
Fax : 0821-4443392

E-Mail: info@phrixos-it.de
Web: www.phrixos-it.de

Wir verwenden cookies um die Seite zu verbessern. We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk